Geduldsprobe

Schlagwörter

, ,

kalender Vielleicht nur wenige Worte, um unseren momentanen Gemütszustand zu beschreiben. Vier Termine für wichtige Ereignisse wurden in den letzten Monaten mit unserem Bauleiter vereinbart: Beginn der Erdarbeiten, Gießen der Bodenplatte, Start des Rohbaus und Fertigstellung der Erdgeschossdecke. Und? Keiner der Termine wurde eingehalten. Zwei Tage vor Beginn der Erdarbeiten wusste unser Tiefbauer nichts von dem Termin, und mehrere Tage nachdem die Bodenplatte bereits gegossen sein sollte, rief uns derselbe Tiefbauer an, um uns mitzuteilen, dass er immer noch keine Auftragsbestätigung von Kern-Haus bekommen habe.

Aber damit nicht genug:  Weiterlesen

Werbeanzeigen

Steckbausteine

Schlagwörter

, ,

Es geht Schritt für Schritt weiter. Letzte Woche bot die Baustelle auf den ersten Blick das reinste Chaos dar, bis wir mit Freude feststellen durften, dass das Chaos durch die angelieferten DuoTherm-Elemente bedingt war und die ersten Reihen bereits standen. So bekamen wir einen guten Einblick in den Aufbau der zukünftigen Außenmauern.

erste-reihenwandaufbau_i Weiterlesen

Fundament in Streifen

Schlagwörter

, ,

Da ist das Grundstück gerade erst schön eingeebnet worden, da kommen die Herren Vermesser und Tiefbauer und wühlen die Erde wieder auf. Der Vermesser hat bei der Feinabsteckung seine Anweisungen in kryptischen Zeichen hinterlassen, die der Tiefbauer dann in die Tat umgesetzt hat. Dieser hat ringsum einen Streifen von etwa 60 cm in die frisch planierte Fläche gegraben und anschließend mit C 25/30 WU Fundamentbeton verfüllt.

fertiges Fundament

Weiterlesen

Und er rollt doch

Schlagwörter

, ,

Hier wie versprochen die Bilder der bisherigen Geschehnisse auf dem Grundstück. Inzwischen ist die Grube ausgehoben, wieder verfüllt und planiert. So schnell sich das auch liest, so langsam ging es voran. Da die Zufahrt zum Grundstück sehr eng ist, konnte unser Tiefbauer nur mit einem kleinen Bagger auf die Baustelle, und die ausgehobene Erde mit einem kleinen Laster wegtransportieren, der mit einer extremen Genauigkeit durch die Lücke fahren musste.

Zufahrt Tiefbauer

Das haben die Jungs vom Tiefbauer aber immer mit Bravour geleistet. Was mir anfangs Sorge machte, war die Tatsache, dass der Laster durch seine Größe bereits nach einer halben Stunde wieder voll war und zur halben Stunde entfernten Kippe fahren musste.

Weiterlesen